DVT ( 3D Röntgen )

Die 3D-Röntgen-Technologie ist sicher, schnell und schonend. Der Zahnarzt kann damit eine wesentlich genauere Diagnose stellen und den Behandlungsablauf planen. Das 3D-Röntgengerät liefert dreidimensionale Bilder, die der Wirklichkeit sehr nahe kommen und den Mund- und Kieferbereich räumlich wiedergeben. Zähne, Knochenstrukturen, Kiefergelenke und die Schleimhaut in der Kieferhöhle lassen sich mit der digitalen Volumentomographie (DVT) hervorragend darstellen. Herkömmliche Röntgenaufnahmen können das nicht leisten. Außerdem ist die Strahlenbelastung wesentlich geringer und gefährdete anatomische Strukturen können optimal geschützt werden. Beim Implantieren ist die 3D-Röntgentechnologie für den Zahnarzt unersetzlich.

Zertifiziert durch Weiterbildung

Wir als Ihre Behandler erhalten durch detaillierte 3D-Einblicke in Regionen und aus Blickwinkeln, die mit der herkömmlichen zweidimensionalen Röntgentechnik nicht möglich sind. Um Ihnen diese neue Röntgentechnologie sicher und kompetent anbieten zu können, haben wir dazu eine spezielle Weiterbildung mit Zertifizierung absolviert.

Überweisung an Fachpraxis: nicht mehr notwendig

Und noch ein Vorteil: als Patient müssen Sie nicht mehr in eine radiologische Klinik oder Röntgenfachpraxis überwiesen werden, da wir diese moderne Technik direkt bei uns in der Praxis anwenden können.